23. August 2013

Insomnia.


Mein kleiner rosa Wecker, ein Mitbringels aus München, zeigt schon 1:29 - ich wollte eigentlich schon gegen 20.00 schlafen! Und ich lag auch pünktlich im Bett. Allerdings zerwühlte ich lediglich das Laken, konnte nicht schlafen. Und nun? Hocke ich wieder hier, habe es aufgegeben schlafen zu wollen. Wahrscheinlich werde ich dann irgendwann einfach einschlafen; hoffentlich.

Dabei müsste ich schon lange schlafen. Denn morgen früh geht es schon bald wieder raus. Mein Freund & ich wollen in den Zoo, nach Leipzig. Das wird sicher ein schöner Tag, den ich jedoch nur halb so genießen kann wenn ich so unglaublich müde bin! Vielleicht sollte ich doch versuchen zu schlafen, aber wer kennt das denn nicht? Nicht schlafen können. 

So ein schreckliches Gefühl. Die Gedanken geben keine Ruhe, die Augen wollen nicht geschlossen bleiben. Und dann liegt man eben nur da, hin und her rollend, wälzend, das Laken zerwühlend. Ich werde es dennoch versuchen. Gute Nacht!

Kommentare:

  1. Uh, was war denn in deiner Glossybox noch so drin? Ich bin neugierig :D

    Nicht einschlafen können kenne ich nicht, gibt's bei mir schlichtweg nicht :D Ich kann immer und überall schlafen. Das Geheimnis ist simpel: Gemütliche Position finden, nicht bewegen und alle Impulse des Gehirns wegschieben (dir wird auffallen, dass sobald du dich nur ein wenig versuchst zu entspannen, es zum Beispiel plötzlich irgendwo juckt.) Ich hab auch lange Probleme mit Einschlafen gehabt bis ich angefangen hab mein Einschlafen zu kontrollieren. Das lernt man sehr schnell :)

    Liebste Grüße, Taubenratte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich schreib mal ne Rezension zur Glossybox :) Da kannst du dann schauen.

      Uh, das klingt spannend für mich. Manchmal geht es sehr schnell, aber dann hab ich wieder Tage, da lieg ich wirklich die ganze Nacht wach =/

      Löschen