13. April 2015

Montagsfrage: Welches Buch würdest du jemandem empfehlen, der zum ersten Mal ein von dir favorisiertes Genre liest?



Ohje. Ich finde die Frage ehrlich gesagt gar nicht so einfach. Es geht schon beim Genre los :D Ich lege mich eigentlich absolut nicht auf ein Genre fest, bei den meisten meiner Bücher wüsste ich jetzt nicht einmal wo man die genau zuordnen könnte. Ich lese am liebsten querbeet. Von Fantasy über Krimi über Historisches bis hin zu Zeitgenössisches. Ein tolles Werk fällt mir aber für Krimis ein: 

Für jemanden, der einen Krimi bzw. Thriller ausprobieren möchte, würde ich den ersten Carl-Mørck-Band von Jussi Adler Olsen empfehlen. Die Bücher von ihm sind unglaublich gut geschrieben und lassen sich sehr schön lesen. Dank des lockeren, manchmal sehr lustigen Erzählstils eignen die sich meiner Meinung nach auch super für Neueinsteiger. 


Kommentare:

  1. Ohja, den hab ich auch empfohlen!
    Der war teilweise so düster/ bedrückend und manchmal musste ich frei herauslachen beim Lesen. Woah. Hast du auch die Nachfolger gelesen?
    Ansonsten gehts mir wie dir, wobei ich doch eine lange Liste zusammen gestellt habe.
    Aber ich lese auch queerbet, wobei ich schon sehr viel Krimi/ Thriller lese.


    Liebe Grüße,
    Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Sprache von Adler Olsen ist halt eben echt genial, finde ich. Irgendwie mal was ganz anderes. Und die (Anti-)Helden seiner Romane finde ich herrlich. Ich habe auch alle Nachfolger gelesen, ja :) Bzw. noch nicht ganz. Ich stecke momentan beim ich glaube vierten Fall, habe aber bis zum aktuellsten Band alle schon daheim liegen (sogar signiert und mit Foto von Herrn Olsen *-*).

      Ich richte mich bei meiner Auswahl nie nach Genre, irgendwie. Zum einen schaue ich auf die Challenges bei denen ich mitmache, zum anderen was halt so empfohlen wird. Aber ich les eben wirklich alle Genres außer vielleicht Liebesschnulzen :D Da bin ich jetzt nicht so der Fan, aber selbst das würde ich lesen wenn mir ein Buch spannend vorkommt.

      Liebe Grüße,
      Lisa

      Löschen
  2. Huhu :)
    Dein Blog ist ja mal hübsch! Steckt total viel Liebe im Detail ^-^
    Ah, die Bücher von Jussi Adler Olsen möchte ich auch noch irgendwann lesen. Mein Schwedischlehrer schwärmt immer von dem ^^

    Alles Liebe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)
      Ich kanns auch echt empfehlen. Adler Olsen zu lesen macht einfach so richtig Spaß, weil die Personen auch so verdammt authentisch wirken und mal so RICHTIG Ecken und Kanten haben. Und die Fälle sind haarsträubend :D

      Liebste Grüße!

      Löschen
  3. Huhu!

    Den Buchtipp merke ich mir mal, obwohl ich das Genre ohnehin schon gerne lese. ;-)

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann ich auch wirklich nur empfehlen :) Die Bücher von ihm sind wirklich so toll, dass er innerhalb kurzer Zeit mein Lieblingsautor wurde.

      Liebe Grüße!

      Löschen