9. Juni 2015

Gemeinsam Lesen



Eine Aktion von Weltenwanderer und Schlunzen-Bücher

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese "Der Schatten des Windes" von Carlos Ruiz Zafón. Ich bin auf S. 93/526.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
In diesem Jahr bedeckte der Herbst Barcelona mit einer Schicht Laub, das wie Schlangenhaut durch die Straßen wirbelte.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Dieses Buch ist definitiv eine Liebeserklärung an das Lesen und an Bücher. Als "Bücherwurm" sind mir bereits viele Zitate ins Auge gesprungen, die es wert sind aufgeschrieben zu werden. Einfach weil sie schön sind. Die sehr poetische, aber keineswegs überladene Sprache von Carlos Ruiz Zafón ist wirklich schön. Dieses Buch erinnert mich ein bisschen an ein Lied. Ich habe das Gefühl, dass "spanischsprachige" Autoren irgendwie einen Sinn für's Erzählen haben. Ich dachte immer, dies sei nur den Südamerikanern eigen. Aber offensichtlich lässt sich das auf alle Autoren, die in Spanisch schreiben, ausweiten.

4. Habt ihr euch schonmal so sehr über einen Protagonisten geärgert oder euch von ihm genervt gefühlt, das ihr ein Buch deswegen abgebrochen habt, oder euch richtig durchkämpfen musstet?
Nein, daran kann ich mich nicht erinnern. Ich hatte zwar schon hier und da ein Buch, bei dem mir der Protagonist eher unsympathisch war. Aber richtig durchgekämpft? Sogar abgebrochen deswegen? Nein, ich glaube nicht. Mir ist es allerdings tatsächlich schon passiert, dass ich abgebrochen habe, weil mein Lieblingscharakter starb. Ihr habt jetzt drei Sekunden Zeit zu raten, welches Buch das wohl sein könnte. Na? Eine Ahnung? Genau. Sirius Black. Ich habe ungelogen Harry Potter nie zu Ende gelesen deswegen. Der Band, in dem Sirius stirbt, steht seit Jaaaaahren in meinem Regal, das Lesezeichen noch unberührt auf genau jener Seite. An diesem Tag hat mir ein Buch das erste Mal mein Herz gebrochen :D 

Kommentare:

  1. Huhu :)
    Von dem Buch habe ich schon eine Menge gehört, mir aber noch nicht geholt, weil ich keine Übersetzungen mag und spanische Bücher zu bekommen, ist leider nicht so einfach... (Ich habe bisher erst 6 aus meinem Teneriffa-Aufenthalt. Meine Schätze.)

    Freut mich, wenn es dir soweit gefällt ;) Spanier haben echt einen Sinn für tolle Geschichten, da kann ich dir nur zustimmen.

    Ich habe noch nie ein Buch abgebrochen, weil der Hauptchara mich gestört hat. Es gibt immer andere Leute, die ich dann total mochte und die haben alles rausgerissen ;) Ja, Sirius' Tod hat mich auch geschockt. Das hätte echt nicht sein müssen, JK Rowling :o Das wird übrigens noch schlimmer, wenn man weiterliest ;)

    Hier geht's zu meinem Beitrag!

    Liebe Grüße
    Anni-chan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Original wird das bei mir leider nix. Ich kann wirklich viele Sprachen, aber Spanisch gehört nicht dazu :'D Ich beneide dich drum, wenn du sie im Original lesen kannst. Ich kann mir denken, dass sie dann nochmal schöner sind.

      Ich weiß :'D Ich hab es mir nicht nehmen lassen, die restlichen Bände HP zu spoilern. Allerdings fange ich momentan neu an. Also diesmal werde ich nicht abbrechen. Aber damals, ich war da glaube ich 12 Jahre alt, wollte ich das partout nicht weiterlesen.

      Liebe Grüße,
      Lisa

      Löschen
  2. Guten Morgen!

    Dein aktuelles Buch, da hab ich schon sehr viele schwärmen hören! Ich habs dieses Jahr zum Geburtstag geschenkt bekommen und ich werde es sicher dieses Jahr noch lesen. Bin schon sehr gespannt!

    Args, magst du den Spoiler echt so stehen lassen? Es gibt immer noch Menschen, die HP noch nicht gelesen haben - auch wenn ich mir das auch schwer vorstellen kann *lach*
    Ich fand die Stelle nicht so schlimm ... natürlich war ich traurig, weil ich den Charakter auch sehr mag, aber deshalb ein Buch oder eine Reihe abbrechen? Das würde ich nicht machen.

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohje :D Du hast recht. Ich habe das echt nicht bedacht, dass es ernsthaft Leute gibt die HP nicht kennen :D Oh man oh man. Naja. Jetzt würde ich auch nicht mehr abbrechen. Aber da war ich 12 :D Das ging für mich damals einfach gar nicht. +lach+

      Liebe Grüße,
      Lisa

      Löschen
  3. Guten Morgen,
    mit dem Zafon bin ich bisher noch nicht warm geworden. Ich kam mit seinem Schreibstil nicht klar. Vielleicht sollte ich mal einen neuen Versuch wagen.
    HP, ja das war sehr tragisch, aber deswegen nicht weiterlesen, das hätte ich nicht gekonnt.
    Lieben Gruß
    loralee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, im Moment fange ich die Reihe noch einmal von vorn an. Ich glaube damals war ich auch einfach ein bisschen zu klein dafür o.O Ich bin momentan (wieder) beim zweiten Teil. Der dritte liegt schon bereit.

      Löschen
  4. Guten Morgen.

    Deine aktuelle Lektüre kenne ich gar nicht ... gleich mal bei Amazon stöbern gehen.

    Ich habe Harry Potter noch nie gelesen. Und ehrlich gesagt interessiert es mich auch nicht wirklich. Aber vllt. kommt das ja noch ^^

    LG Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhh. Jemand der kein HP lesen mag? Kenn ich bis jetzt noch gar niemanden. Aber finde das auch okay. Ich hab auch einige sehr gehypte Bücher bis heute nix gelesen, da ich gerade mit Lovestorys zB gar nix anfangen kann.

      Löschen
  5. Guten Morgen,
    dein aktuelles Buch kenne ich gar nicht, da sollte ich mal stöbern gehen :-) Im Laufe der HP-Serie sterben ja noch mehr mehr oder weniger sympathische Leute, aber eine Serie deswegen abbrechen ist mir bisher so noch nicht passiert - aber was nicht ist, kann ja vielleicht noch werden :-)

    LG
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi. Naja. Jetzt würd ich das auch nicht mehr machen, ehrlich gesagt. Aber als Kind war das für mich wirklich das Schlimmste was passieren konnte. Das gerade meine persönliche Haupt- und Lieblingsperson im Roman stirbt.

      Löschen
  6. Ein wahnsinnig gutes Buch ;) Ich liebe den Autor. Viel Spaß damit

    lg Inka von lebens[leseliebe]lust

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dankeschön! <3 Ja, das Buch ist echt wahnsinnig schön. Habe es mir dann gestern tatsächlich dann auch gleich selbst gekauft.

      Löschen
  7. Huhu!

    Oje, das muss dich ja wirklich extrem mitgenommen haben, als Sirius starb! Meine beste Freundin war da auch total erschüttert... Ich fand den letzten Band sehr heftig, da sterben EINIGE Charaktere und JK Rowling schreckt auch nicht davor zurück, reihenweise sehr beliebte Charaktere sterben zu lassen. :-(

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Das war damals echt schlimm :D Wahnsinn, dass das schon wieder länger als 10 Jahre her ist o.O Ich weiß ja, wer noch so stirbt und ich muss ganz ehrlich gestehen: ich glaube nicht, dass es mir bei einem der anderen so krass das Herz brechen wird wenn ich jetzt von vorn lese :D Wobei ich es schlimm finde, dass einer der Brüder stirbt. Das ist auch echt extrem .___. Aber Autoren stehen ja bekanntlich drauf, ihren Lesern Schmerzen zu bereiten.

      Löschen
  8. Huhu, ich habe dich für den Liebster Award nominiert :)
    http://buecher-junkie.blogspot.de/2015/06/liebster-award-discover-new-blogs.html

    AntwortenLöschen
  9. Hey,
    ich habe "Der Schatten des Windes" letzte Woche ausgelesen und war ebenfalls schwer von der Story begeistert! Zafón erzählt wirklich sehr, sehr gut.

    LG Caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf jeden Fall. Ich finde, er gehört berechtigterweise zu den Großen!

      Löschen
  10. Hallo,

    das ist total süß. Ich musste voll lächeln bei deiner Beschreibung, denn du bist tatsächlich nicht die Einzige. Auch ich habe die HP Serie niemals weitergelesen, weil ich nicht verwinden konnte, dass Sirius gestorben ist. Er war mein absoluter Lieblingscharakter. Sowohl in den Büchern als auch in den Filmen. Die habe ich dann zwar bis zum Ende geschaut, aber bei den Büchern konnte ich mich damals nicht überwinden. :)

    Viel Spaß noch mit deinem aktuellen Buch :)

    Liebe Grüße
    Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh *-* Ich freu mich grad. Ich bin nicht die Einzige! Aber hey, ich wage mich momentan ja nochmal dran :D DIesmal mit dem Ziel, auch wirklich weiter zu lesen +lach+

      Löschen
  11. Huhu,

    ich glaube das mit dem spanischsprachigen guten Büchern liegt auch viel an der Sprache selbst. Auch wenn man so einen Text in der Muttersprache liest - und vor allem laut liest - hört sich das total melodisch an.

    Viel Spaß noch mit deinem Buch
    LG
    Steffi♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das glaube ich. Das Spanische klingt ja selbst für den "Unverständigen" sehr melodisch. Eine Sprache, die für das literarische Schreiben wie geschaffen ist, scheint es mir :)

      Löschen
  12. Huhu!
    Schatten des Windes ist wirklich ein unglaublich tolles Buch, finde ich. Ich habe es sehr gerne gelesen und es erinnerte mich vom Erzählstil ein wenig an "Das Geisterhaus". Es hatte auch so etwas Altmodisch-Magisches.
    Bei deiner Antwort auf Frage 4 dachte ich gleich "Ups!". Bestimmt hasst du mich, wenn du meine Antwort liest. ;-) Irgendwann solltest du aber Harry Potter noch zuende lesen, damit Sirius nicht ganz umsonst gestorben ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Geisterhaus *-* Eines meiner Lieblingsbücher :) Ich find die Südamerikaner (Gut, Zafon ist nun keiner :D ) schreiben allgemein so. Auch Garcia Marquez beschwört immer diese Düster-Alt-Magisch-Stimmung hervor.

      Löschen
  13. Hallöchen,

    Die Stelle mit Sirius war furchtbar! Keine frage, aber danach geht es wirklich noch spannend weiter und auch wenn er nicht mehr da ist, so ist er doch immer ein Teil der geschichte, aber ich muss die Recht geben, mir hat diese Stelle auch das Herz gebrochen </3

    Liebe Grüße
    Naddlpaddl
    von
    Schlunzenbücher

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin jetzt definitiv auch gespannt darauf wie es weitergeht. Habe ja weder die Filme, noch Bücher irgendwie weiter gelesen. Bloß hier und da geschaut wer stirbt und das Ende kenne ich :D Aber ich werde das nun wirklich in Angriff nehmen.

      Löschen