31. August 2015

Montagsfrage

am Montag, August 31, 2015

Montagsfrage: Wie sieht deine perfekte Strandlektüre aus?


Eigentlich hatte ich euch bereits einen ausufernden Text verfasst, den nun aber wieder gelöscht. Wer liest sich das schon durch :D Deswegen bring ich es jetzt einfach ganz knapp auf den Punkt: Für mich gibt es keine perfekte Strandlektüre, weil ich so etwas nicht brauche, weil....

... ich das letzte mal vor mehr als 10 Jahren an einem Strand war

... Strandurlaub so gar nicht mein Ding ist, ich lege mich im Urlaub nicht faul an den Strand :D Das könnte ich nicht. Wenn ich irgendwo im Urlaub bin, will ich das Land sehen. Nicht am Strand liegen.

... zuhause zum  Badestrand (nennt man das so? Also wenn man an großen Seen oder Flüssen sowas hat) geh ich auch nicht, mag ich nicht :D Im Sommer verkrieche ich mich im kühlen Haus. 

... die Länder, die ich gern bereise(n möchte) in einer Klimazone liegen, wo man sich zumindest zu der Jahreszeit wenn wir in den Urlaub fahren (Herbst/Winter) ganz sicher nicht an den Strand legen möchte 

Daraus ergeben sich nun evtl. noch eine  Frage:
Warum warst du das letzte mal vor 10 Jahren an einem Strand?
Meine Mutti ist selbstständig mit einem saisonalen Betrieb. Im Sommer können und konnten wir noch nie fortfahren. Da wir Tiere haben, um die sich zudem niemand kümmern kann, bleibt immer ein Familienmitglied daheim. Es hat sich daher so eingependelt, dass wir im Oktober fortfahren: meine Eltern für ein oder zwei Wochen, dann nochmal ich mit meiner Mutti ein paar Tage fremde Städte erkunden. 

8 Kommentare:

wortmagieblog hat gesagt…

Huhu :)

Ich war auch schon sehr lange nicht mehr im Badeurlaub (weil ich lieber daheim bei meiner Hündin bleibe), daher kann ich diese Frage nur hypothetisch beantworten. Ich denke aber nicht, dass es spezielle Kriterien gäbe, nach denen ich meine Strandlektüre auswählen würde. Ich würde mich einfach auf meinen Bauch verlassen, wie sonst auch - der macht das schon. ;)

Montagsfrage auf dem wortmagieblog

Viele liebe Grüße,
Elli

Bücher Diebin hat gesagt…

Ja das denke ich auch :) Ich glaube nicht, dass ich - sofern ich denn in die Situation käme - überhaupt anders aussuchen würde als sonst? Ich würde wahrscheinlich kein zu dünnes Buch mitnehmen, damit ich nicht gleich wieder ohne dasitze :D Aber sonst?

Liebe Grüße
Lisa

Marie Ledoux hat gesagt…

Hallo,

naja so einen richtigen Strandurlaub habe ich auch noch nie gemacht. Meine Reisen sind immer aktiv, mit Sightseeing oder Wandern oder so! Aber hin und wieder mal ein paar Stunden Ruhe sind schon toll.

Hier geht es zu meinem Beitrag

lg
Marie

Steffi hat gesagt…

Huhu,
ich habe kein bestimmtes Buch. Ich nehme meistens mit, was ich gerade sowieso lese. :)
An den Strand fahren heißt ja nicht gleich Badeurlaub. Stundenlang am Strand sitzen kann ich auch nicht. Aber mal innehalten und ein paar Minuten einfach nur lesen. Das geht doch immer. ;)

Liebe Grüße
Steffi
Mein Beitrag

Corly hat gesagt…

Huhu,

Also richtige Strandurlaube sind auch nicht meins. 2013 in Italien lagen wir mal einen Tag faul am Strand bei ziemlicher Hitze. Das hat mir schon gereicht. Auch lese ich selten am Strand. Aber ich liebe das Meer und den Strand. Bin gern dort.

Hier ist mein Beitrag für heute: https://lesekasten.wordpress.com/2015/08/31/montagsfrage-wie-sieht-deine-perfekte-strandlektuere-aus/

LG Corly

Bücher Diebin hat gesagt…

Wir haben immer nicht so viel Zeit bei den Urlauben, die Städtereisen dauern meist nur zwei oder drei Tage. Da nehmen wir uns tatsächlich nur abends im Hotelzimmer etwas Zeit, da wird dann natürlich auch gelesen :) Und im Zug lesen wir natürlich auch. Aber so zwischendurch bleibt da tatsächlich kaum Zeit.

Lg!

Bücher Diebin hat gesagt…

Ne, wir gönnen uns da tatsächlich nur Abends im Hotel eine Pause. Wir fahren meist nur wenige Tage. Und in drei Tagen Berlin, Prag oder Wien erkunden lässt da echt keine ruhige Minute :D

LG!

Bücher Diebin hat gesagt…

Wir fahren ja meist auch gar nirgends hin, wo Strand wäre. Wir waren in den letzten Jahren in Berlin, Hamburg, München, Nürnberg, Prag. Dieses Jahr soll es nach Wien gehen. Wir haben meist gar nicht genug Zeit uns alles anzuschauen, was wir gern sehen würden. Wir kommen dann meist erst gegen Abend zur Ruhe, wenn wir wieder im Hotel ankommen. Und da lesen wir dann auch schon ein bisschen, aber oft fallen wir auch einfach müde ins Bett.

Lg!

Kommentar veröffentlichen

 

Die Bücherdiebin Template by Ipietoon Blogger Template | Gift Idea