7. September 2015

Montagsfrage

am Montag, September 07, 2015

Montagsfrage: Thema Book Haul, schlagt ihr manchmal richtig zu?


Jetzt werde ich euch mit einer Aussage überraschen, die für Bücherwürmer, Buchblogger und co. ganz sicher fremdartig und exotisch wirkt: Ich kaufe so gut wie nie Bücher. 

Aber keine Sorge, ich mopse sie mir auch nirgends. Ich bin schlichtweg ein exzessiver Bibliotheks-Nutzer. Ich bin in insgesamt zwei Büchereien angemeldet plus Universitäts-Bücherei, wo man hier und da auch über mögliche  Privatlektüre  stolpert. Gerade in der Abteilung Literatur ;) Ich kaufe daher wirklich sehr, sehr, sehr selten Bücher. Meist nur, wenn ich Bücher bzw. Autoren so gut finde, dass ich sie immer wieder lesen werde (z.B. Harry Potter, Die Tribute von Panem, Die unendliche Geschichte) oder wenn ich sie sammle (z.B. diese niedlichen kleinen Taschenbücher oder die Bücherreihen von Nalini Singh). Ansonsten halte ich mich wirklich arg zurück. Kaufe Bücher meist nur dann, wenn ich sie für die Universität brauche.  

3 Kommentare:

Originaldibbler hat gesagt…

Hi!

Geliehene Bücher... *kopfschüttel*

:)

Hier geht es zu meinem Beitrag.

LG,
André

Steffi hat gesagt…

Huhu,
mit geliehenen Bücher hab ich nur schlechte Erfahrung gemacht. Ausserdem mag ich die Bücher gerne Zuhause haben. <3

Liebe Grüße
Steffi
Meine Antwort zur Montagsfrage
Lust auf ein Gewinnspiel?

Bücher Diebin hat gesagt…

Würde ich alle Bücher, die ich lese, auch kaufen... ach herrje. Dann gehen allein in der Woche sicher fast 100 Euro drauf und meine 12m² wären immer Nu vollgestellt mit Büchern. Ich verkaufe ungern weiter, aber was will ich mit Büchern die ich eh nie wieder les :D Habe bis jetzt auch nur sehr gute Erfahrungen gemacht mit Bibliotheken. Bin eben auch damit aufgewachsen, ich war bereits mit 3 Jahren Mitglied.

Kommentar veröffentlichen

 

Die Bücherdiebin Template by Ipietoon Blogger Template | Gift Idea