26. Oktober 2015

Montagsfrage: Halloween naht, stimmt ihr euch mit passender Lektüre ein oder macht ihr euch nichts daraus?

am Montag, Oktober 26, 2015

Für gewöhnlich mache ich mir nichts aus Halloween. Ich ärgere mich bloß, weil die Dorfjugend (16+) teilweise mehrfach an der Tür steht und um Süßigkeiten bettelt :D  An sich beeinflussen Tage wie diese auch mein Leseverhalten nicht. Ich lese ohnehin was gerade da ist, was ich mir in der Bibliothek geholt habe und so weiter. Ich lese auch zu Weihnachten ein Buch, das im Sommer spielt und umgekehrt. Meine Lektüre wähle ich zu 99% nicht nach dem aktuellen "Leben" aus; kann man das so sagen?! :D Feiertage, Jahreszeiten & co spielen bei mir keine Rolle.

6 Kommentare:

Prettytiger hat gesagt…

Hallihallo :)

Ich bin über die Montagsfrage auf deinem Blog gelandet und finde dein Design wirklich toll!

Mein Leseverhalten passe ich an Halloween nicht besonders an. Ich lese wonach mir der Sinn steht, wobei ich die gruselige Stimmung an Halloween durchaus sehr gerne mag :)

Liebe Grüße,
Prettytigers Bücherregal

Mieze Schindler hat gesagt…

Ja,
dass mit der Dorfjugend kenne ich - ich meine, wenn sie wenigstens einen Kürbis dabei hätten (Verkleidung ist bei uns nicht - bei uns geht man Kürbissingen). Aber wenn sie dann ohne Kürbis da stehen (und dann auch noch ohne Verkleidung), dann ärgere ich mich auch. Und wenn dann noch der Spruch kommt: 'Wir sind die wilden Geister, wir lieben grünen Kleister. Und wenn Sie uns nichts geben, dann bleiben wir hier kleben', da muss ich dann immer sagen: 'Sorry Leute, grünen Kleister hab ich leider nicht da. Tschühüüss!'

Ansonsten halte ich es wie du, Winterbücher gehen auch im Sommer etc. Wobei ich zufälligerweise letzte Woche zwei Bücher gelesen habe, die ein bisschen mit Gruseln und Halloween zu tun haben.

Liebe Grüße,
Linda

Bücher Diebin hat gesagt…

Ich hätte an sich auch nichts dagegen. Schade fand ich, dass letztes Jahr ein und dieselbe Gruppe gleich drei oder viermal vor der Tür stand und jedes Mal wieder etwas abgreifen wollte, sodass für die anderen Kinder (!) nix mehr übrig geblieben wäre. Das finde ich einfach etwas unfair. Wenn sie sich schön verkleiden und alles und dann eben auch wirklich nur einmal kommen ist das keine Frage des Alters. Aber zig Mal wieder zu kommen und jedes Mal wieder etwas abgreifen ist einfach doof =/

Liebe Grüße,
Lisa

Bücher Diebin hat gesagt…

Hallo :)
Erst einmal vielen Dank für das schöne Kompliment <3

Naja, ich bin wahrscheinlich ganz allgemein nicht der Typ für gruslige Dinge :D Ich bin ein totaler Angsthase. Gruselige Filme o.ä. mag ich z.B. auch rein gar nicht!

Liebe Grüße,
Lisa

Marie Ledoux hat gesagt…

Hallo Lisa,

ich bin auch ein bekennender Angsthase. Ich mag keine Horrorfilme und -bücher waren früher mal mein Ding.
Bei uns gehen die Kinder nicht mehr von Haus zu Haus. Nur vereinzelt streunen welche herum. Ich habe zur Not was hier, im schlimmsten Fall muss ich die Süßigkeiten selber essen - so ein Pech aber auch *LOL*.


Mein Beitrag

lg
Marie

Bücher Diebin hat gesagt…

Haha :D Wir kaufen auch jedes Jahr ein bisschen mehr als nötig und hoffen, dass was übrig bleibt :D Das kenne ich also nur zu gut. Wir haben auch die Strategie, das Leckerste erst zum Schluss zu verteilen :D Da bleibt mehr für uns.

Liebe Grüße,
Lisa

Kommentar veröffentlichen

 

Die Bücherdiebin Template by Ipietoon Blogger Template | Gift Idea