13. Oktober 2015

Wien I & Gemeinsam lesen

am Dienstag, Oktober 13, 2015
Heute gibt es von mir einen gemischten Post, um keine zwei separaten Beiträge erstellen zu müssen.  Und zwar soll es ein paar Impressionen meiner Wien-Reise geben :) Sobald ich die Zeit finde und/oder wieder daheim bin, gibt es einen ausführlichen Bericht.


Ankunft am Bahnhof Wien Meidling

Stephansdom

Und nun natürlich noch das gemeinsame Lesen :) 

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese momentan sehr, sehr viel parallel. Ich picke daher Ayla und der Clan des Bären von Jean M. Auel heraus. Ich bin auf S. 90.


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Eine letzte Hoffnung blieb ihr. 

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Wirklich viel zum "Loswerden" gibt es da eigentlich nicht. Ich finde es sehr spannend, dass sich das Buch mit einer Geschichte befasst, die in historischen Romanen meist keinen Anklang findet: die Zeit vor der Antike, vor dem Mittelalter: Neandertaler, Urzeit, Steinzeit. Das ist sehr angenehm, auch wenn der Sprachstil manchmal etwas zu verschachtelt bzw. gestellt wirkt und somit schwer lesbar erscheint. Da muss man den Satz eben das ein oder andere Mal wiederholen. 

4. Die Buchmesse steht in den Startlöchern - morgen gehts los! kommt ihr auch nach Frankfurt? Wenn ja, was ist euer Highlight auf der Messe? Wenn nein, was würdet ihr gerne erleben, wenn ihr hinfahren würdet?
Nein, ich fahre nicht :) Auch wenn das schon einige Menschen arg verwundert hat. Ich fahre nicht, weil mir a) die Begleitung fehlt, ich b) in Wien bin und c) ist mir Frankfurt für nur  eine Büchermesse und dazu noch allein einfach zu weit. Wenn überhaupt fahre ich nächstes Jahr wieder auf die LBM. Allerdings ist das noch nicht so sicher, da ich nach der Trennung von meinem Ex-Freund keine Begleitung mehr habe und alleine in all die überfüllten Hallen? Ich weiß nicht :D Das muss für mich irgendwie nicht sein o.O Das einzige, was mich wirklich reizt und ziemlich ärgert ist, dass ich ein paar der (Indie-)Autoren hätte persönlich kennen lernen können. Der ein oder andere Autor hätte sich gern mit mir auf einen Kaffee und einen Plausch getroffen, das habe ich nur sehr sehr ungern abgesagt. 

2 Kommentare:

Marina hat gesagt…

Hallo, :)
dein Buch kenne ich nicht, aber ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen. :)
Ohne Begleitung auf die Buchmesse ist wirklich nicht so das Wahre. :-/ Für mich ist die Buchmesse auch etwas weiter weg, wenn auch nicht so weit. Ich werde also auch nicht hinfahren. Schade, dass es nicht klappt, aber kann man leider nichts machen.

Liebe Grüße,
Marina

Tanja Buchinger hat gesagt…

Hallo Lisa,

habe Dein aktuelles Buch zwar noch nicht gelesen, aber schon viel Positives darüber (bzw. über die Reihe) gehört. Wünsche Dir noch viel Spaß beim weiterlesen!

Liebe Grüße,
Tanja

Kommentar veröffentlichen

 

Die Bücherdiebin Template by Ipietoon Blogger Template | Gift Idea