30. November 2015

How To Be Parisian wherever you are: Liebe, Stil und Lässigkeit à la française

am Montag, November 30, 2015
How To Be Parisian Wherever You Are
Liebe, Stil und Lässigkeit á la française
von  Anne Berest, Caroline de Maigret, Sophie Mas, Audrey Diwan

btb Verlag 2015
272 Seiten
Gebundene Ausgabe: 14,99 €

Klappentext

Millionen Frauen überall auf der Welt wollen so sein wie sie: die Pariserin. Denn nur sie schafft es, mit Stil, Charme und beneidenswerter Lässigkeit durchs Leben zu gehen. Sie sieht immer gut aus – obwohl sie sich keine Gedanken darüber macht, was sie morgens aus dem Kleiderschrank zieht. Sie ist eine liebevolle Mutter – und fährt trotzdem auch ohne Anhang an die Côte d‘Azur. Sie stellt toujours strikte Regeln auf – nur um jede einzelne von ihnen mit Genuss zu brechen ...

In How to be Parisian enthüllen vier Pariser Lifestyle-Ikonen mit viel Selbstironie und Witz den Mythos der Pariser Frau: ihre Allüren, ihre Nonchalance, ihren Style, wie sie liebt und wie sie ihre Tage und Nächte verbringt. Ihre wichtigste Lektion: Um eine echte Pariserin zu sein, kommt es nicht auf die Herkunft an – sondern allein auf die Einstellung!

Meinung

Wenn ich ehrlich sein soll, bin ich mir sehr unsicher mit diesem Buch. Vielleicht gehöre ich nicht zur Zielgruppe, vielleicht habe ich es auch einfach nicht, bzw. falsch verstanden. Nach wie vor bin ich mir nicht sicher, ob es sich um einen ernstgemeinten Ratgeber handelt oder eine Satire auf die französischen Frauen. Stellenweise propagiert dieses Buch einen so oberflächlichen und exzentrischen Menschen, dass man doch kaum ernstlich danach streben kann.
Insgesamt ist dieses Buch durchwachsen; man findet  durchaus amüsante Passagen und Ratschläge, die man sich gern zu Herzen nimmt. Aber immer wieder stellen die Autorinen diese Vision eines Menschen in den Vordergrund, der oberflächlich ist; mit viel unnötigem Drama. 
Ein insgesamt sehr durchwachsenes Lesevergnügen, mit Highlights und Tiefpunkten die sich konsequent abwechseln. Den Hype verstehe ich definitiv nicht, der um dieses Buch gemacht wird. Für zwischendurch kann man sich dieses Buch ruhig mal zur Hand nehmen - aber lieber nicht zu ernst nehmen! 


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 

Die Bücherdiebin Template by Ipietoon Blogger Template | Gift Idea