9. November 2015

J.R. Ward: Nachtjagd (BD 1)

am Montag, November 09, 2015
Nachtjagd
J.R. Ward
Black Dagger, Bd. 1
Heyne Verlag
268 Seiten

Klappentext

Das Leben der jungen Beth Randall verläuft eigentlich in ruhigen Bahnen – sie lebt in einem zu kleinen Apartment, geht selten aus und hat einen schlecht bezahlten Reporterjob bei einer kleinen Zeitung in Caldwell, New York. Ihr Job ist es auch, der sie an den Tatort eines ungewöhnlichen Mordes führt: Vor einem Club ist ein Mann bei der Explosion einer Autobombe gestorben, und die Polizei kann keinen Hinweis auf die wahre Identität des Toten finden. Dann trifft Beth auf den geheimnisvollen Wrath, der in Zusammenhang mit dem Mord zu stehen scheint. Der attraktive Fremde übt eine unheimliche Anziehung auf sie aus, der sie sich nicht entziehen kann. Während sie sich auf eine leidenschaftliche Affäre mit Wrath einlässt, wächst in ihr der Verdacht, dass er der gesuchte Mörder ist. Und Wrath hat noch ein paar Überraschungen mehr für sie auf Lager, denn er behauptet, ein Vampir zu sein – und das Oberhaupt der Bruderschaft der BLACK DAGGER, die seit Jahrhunderten einen gnadenlosen Krieg um das Schicksal der Welt führen muss ….

Inhalt in eigenen Worten 

Beth Randall ist eine attraktive, junge Frau in den Mittzwanzigern und Redakteurin eines Lokalblatts. Die vermeintliche Waise wird jedoch plötzlich aus ihrem gewohnten Umfeld gerissen, als ein mysteriöser, gutaussehender Mann vor ihrer Haustür steht. Er versucht Beth davon zu überzeugen, dass ihr kürzlich verstorbener Vater ihn zu ihr sendet um sie auf dem schwierigen Weg ihrer Wandlung zu begleiten. Denn - und hier fällt Beth aus allen Wochen - sie ist eine Halbvampirin und nur das starke Blut des Vampirkönigs Wrath kann ihr eine gewisse Überlebensmöglichkeit sichern. Wrath kümmert sich also rein geschäftlich um die Tochter seines einstigen Freundes, der wie er der Bruderschaft der Black Dagger angehört. Doch schnell kommen Gefühle ins Spiel, die dem eiskalten Vampir bis dato nicht bekannt waren und die Lage wird ganz und gar verzwickt.

Meinung

Ich habe diese Reihe angefangen, nachdem sie mir  mehrfach  empfohlen wurde und nach dem ersten Band bereue ich es definitiv nicht, diesem guten Rat auch gefolgt zu sein. An sich hat man es mit einer weiteren "x-beliebigen" Vampirromanreihe zu tun, die mit viel Sex und Liebe gewürzt zu einem guten Gesamtpaket verschnürt wird. Wenn man aber - wie ich - auf genau solche Geschichten steht, ist man bei J.R. Ward ganz an der richtigen Adresse. Mit einem locker-fluffigen Erzählstil wird der Leser sofort in die Welt der Black Dagger gelockt, die mit aufregenden und spannenden Charakteren aufzuwarten weiß. Die Brüder der Gruppierung sind bis jetzt zwar noch nicht wirklich bekannt - bis auf Wrath - aber bereits im ersten Band weckt die Autorin Interesse für die anderen Mitglieder der Bruderschaft. Sie alle scheinen eine interessante Geschichte ihr eigen nennen zu dürfen und so wird man natürlich auch auf die Folgebücher neugierig. 
Insgesamt also für Vampir-Fans eine absolut empfehlenswerte Reihe mit viel Potential für folgende Bände. Ich bin jetzt jedenfalls schon gespannt wie ein Flitzebogen und beginne bald mit Band 2. 

2 Kommentare:

Steffi hat gesagt…

Guten Morgen,
die Black Dagger-Reihe gehört zu meinen Lieblingsreihen. Band 25 liegt schon in meinem SuB und wartet darauf verschlungen zu werden.

Ganz liebe Grüße
Steffi

Bücher Diebin hat gesagt…

Von Bd. 25 bin ich natürlich noch weit entfernt :D Aber ich bin wirklich bereits jetzt süchtig, ich habe sofort den zweiten Band begonnen.

Liebe Grüße,
Lisa

Kommentar veröffentlichen

 

Die Bücherdiebin Template by Ipietoon Blogger Template | Gift Idea