7. Februar 2016

J.R. Ward: Ewige Liebe (BD 3)

am Sonntag, Februar 07, 2016
Ewige Liebe
Black Dagger, Band 3
von J.R.Ward

Heyne Verlag 2007,
288 Seiten.

Er ist wieder da; der Krebs ist in Marys Körper zurückgekehrt. Die junge Frau, die ihre Eltern früh verlor und ehrenamtlich bei einer Selbstmord-Hotline arbeitet, wird vollkommen aus der Bahn geworden. Doch dies sind nicht ihre einzigen Sorgen: ein stummer Junge schleicht sich Abends auf ihr Grundstück und wirkt vollkommen verloren. Doch Marys Nachbarin Bella weiß Hilfe: gemeinsam fahren sie zu einem "Trainingszentrum". Was Mary nicht weiß, dieses vermeintliche Trainingszentrum ist das Hauptgebäude der berüchtigten Black Dagger Bruderschaft. Sie soll als Übersetzerin für den Jungen dienen und danach ihr Gedächtnis verlieren. Doch es kommt etwas dazwischen; oder besser gesagt: jemand. Denn Rhage, der wegen seines guten Aussehens auch Hollywood genannt wird, trifft auf Mary und es ist sofort um den Bruder geschehen. Doch durch sein Werben bringt er die krebskranke Frau in Gefahr. Die Lesser nehmen sie ins Visier und Rhage muss sich gegen die Bruderschaft stellen, um die Frau, die als erste sein Herz berührt, zu schützen. 

J.R.Ward hat mich gleich zu Beginn mit der Black Dagger Reihe begeistert. Nach den ersten zwei Bänden, die von der Liebe Wraths zu Beth erzählen, geht es nun um ein Mitglied der Bruderschaft. Der gut aussehende Rhage kämpft mit sich selbst, denn ihm wurde ein Fluch auferlegt der ihn, wenn er "eskaliert" zu einem Monster werden lässt, das alles und jeden in seiner Nähe in Gefahr bringt.  Er versucht sich durch unbedeutende Liebschaften Abhilfe zu verschaffen, denn der Sex erdet ihn. Dann jedoch begegnet er Mary, die ihn erstmals wirklich berührt. Die Geschichte ist eine wirklich schöne. Die krebskranke, unsichere, gezeichnete Frau und der wunderschöne, jedoch bis ins Tiefste zerfressene Vampir. Sie schützen und heilen einander auf eine wirklich rührende Art und Weise. Ward gelingt es einmal mehr, ihre Figuren sehr plastisch und greifbar herüber zu bringen. Die Sprache ist nun keine Überragende, aber absolut dem Genre entsprechend. Mir sind auch einige, sehr amüsante Stellen aufgefallen. Man kommt also auch hier und da ins Schmunzeln. Für mich persönlich eine tolle Fortsetzung der Reihe und ich freue mich schon auf den nächsten Teil. 

2 Kommentare:

Marie Ledoux hat gesagt…

Hallo,

ich liebe die Reihe und Mary&Rhage sind mein Lieblingspaar. Ich habe das Buch nun schon ziemlich oft gelesen und ich vergieße immer wieder an den selben Stellen Tränen.

Viel Spaß noch beim Weiterlesen!

lg
Marie

Bücher Diebin hat gesagt…

Hallo Marie! :)
Ich habe heute gleich weitergelesen und auch Bd. 4 gleich zur Hälfte verschlungen :D Ich liebe Rhage und Mary jetzt schon. Ich finde die Geschichte soooo süß. Ich weiß natürlich nicht, was noch so kommt. Aber ich denke schon, dass sie auch das Zeug zu meinem Lieblingspaar haben <3

Liebe Grüße,
Lisa

Kommentar veröffentlichen

 

Die Bücherdiebin Template by Ipietoon Blogger Template | Gift Idea