2. März 2016

02. März 2016


Mit einem Tag Verspätung gibt es heute das Gemeinsame Lesen. Gestern war ich nämlich den ganzen Tag in Leipzig :) 


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese "Wie der Soldat das Grammofon repariert" von Saša Stanišic. Ich bin auf S. 42/442.


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Ich kann jetzt nicht mehr, ich lasse mich jetzt fallen, ich liege jetzt da, inmitten der summenden Süße von zertretenem Fruchtfleisch. 


3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Wirklich viel kann ich darüber noch nicht sagen, da ich erst gestern zu lesen begonnen habe. Bis jetzt liebe ich den Schreibstil des Autors, viele der Wendungen sind inspirierend und wirklich schön. Ich nenne solche Autoren gern "Wortjongleure", denn sie können mit Worten ganz spielerhaft Kunst erschaffen. Sätze, die allein ihres Klangs und der Worte wegen, schön sind. 


4. In welchem Buch würdest du den Rest deines Lebens verbringen wollen? (Frage von Hannah)
Die Frage finde ich wirklich ganz schwierig und einfach zugleich. Ich würde beim besten Willen in keinem Buch den Rest meines Lebens verbringen wollen, dazu liebe ich mein Leben und die hiesige Welt zu sehr. Müsste ich jedoch, würde ich mir eine Welt aussuchen, in der es Magie gibt, das Böse jedoch besiegt ist. Also vielleicht Harry Potter? Es darf nicht zu gefährlich sein, ich möchte ja ein ruhiges und besinnliches Leben mit meiner Familie führen. Aber ich würde mich wirklich freuen, wenn es Übernatürlichkeit und Magie gäbe. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen