26. Mai 2016

Montagsfrage & Gemeinsam Lesen

Da ich am Montag & Dienstag bis abends unterwegs war und nicht die Muse fand, zu bloggen, gibt es nun also heute beide Aktionen in einem Post :) 

Hast du schon einmal von einem Buch oder dessen Inhalt geträumt?

Ein konkretes Beispiel fällt mir jetzt leider nicht ein, aber ich träume sehr häufig von und mit Büchern. Da ich allgemein ein "stark träumender" Mensch bin, der alles in Träumen verarbeitet, und zudem auch oft vor dem Schlafen lese, schmuggeln sich Bücher, bzw. deren Inhalte natürlich immer wieder in meine Träume. 



1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
"Vor dem Fest" von Sasa Stanisic. Ich bin auf S. 236.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Man kann nur verneinen, was existiert.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Da ich momentan sehr langsam und wenig lese, kann ich eigentlich nur wiederholen, was ich schon vorige Woche zu dem Buch gesagt habe. Ich liebe das Buch und dessen Sprachraffinesse. Das Buch liest sich sehr angenehm. Spannung ist an sich nicht vorhanden, da es sich weniger um eine lineare Handlung handelt. (Das ist ja mal doppelt gemoppelt ausgedrückt :D) Vielmehr zeichnet der Autor ein Panorama des Dorfes.

4. Hat dich ein Buch in seiner Übersetzung schon einmal gelangweilt, obwohl dich das original richtig fesselte?
Keine Ahnung :D Ich habe tatsächlich noch kein Buch in mehreren Sprachen gelesen. Ich habe zwar Panem und Harry Potter hier liegen, wo ich durchaus die deutsche Übersetzung kenne. Aber bis dato habe ich sie noch nicht gelesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen