4. Juni 2013

Mehr Bücher; mehr Fantasie.


Na schön, so einfach ist das natürlich mit der Fantasie nicht. Schließlich muss die Fantasie selbst vom Leser kommen, während die Bücher ihm bloß einen Platz zum Austoben der Fantasie bieten. Aber je mehr Bücher einem zur Verfügung stehen, umso größer ist natürlich der Fantasiespielplatz. Und genau aus diesem Grund habe ich mich heut in der Ernst-Abbe Bibliothek Jenas angemeldet. Wer meinem Blog schon etwas länger folgt weiß, dass ich eigentlich kaum Bücher kaufe. Da mein Zimmer ohnehin zu klein, das Bücherregal umso kleiner ist und ich auch gar nicht das Geld dazu habe, andauernd Bücher zu kaufen, leihe ich seit meinen Kindertagen in der örtlichen Bücherei. Doch gerade für mich bietet die Bibliothek mittlerweile kein all zu großes Angebot mehr. Die klassische Lektüre und eher anspruchsvollere Bücher sucht man vergebens. Das will ich jedoch gar nicht übel nehmen; es gibt hier einfach keine Zielgruppe dafür. Und auch Fantasy, so wie ich sie liebe, gibt es nur wenig. Nalini Singh z.B. ist allein mit einem Buch vertreten; Engelskuss. Na super. Das habe ich doch schon zig Mal gelesen, während ich die übrigen Bücher nur als eBook besitze. Im Internet hatte ich schon ein wenig geschaut und siehe da: die Ernst Abbe Bibliothek hat doch tatsächlich nahezu alle Bücher von Nalini Singh. o.O Wow! Und auch Mama fand bei der Auswahl viel eher etwas, als hier in der örtlichen Bibliothek. Na also; bin ich heute also zur Bibliothek gegangen und habe mich angemeldet.

Schnell hab ich ein paar echt tolle Dinge feststellen können. (Womöglich in anderen Bibliotheken Gang und Gebe, in unserer jedoch futuristisch anmutend.) Mal abgesehen von der tollen Auswahl kann man die Bücher auch direkt über einen Scanner selbst ins System einlesen und somit ausleihen. Auch die Rückgabe erfolgt ähnlich. Die Bücher können im Internet vorbestellt werden und man erhält eine kostenfreie SMS/eMail sobald das Abgabedatum heran gerückt ist. Wenn das mal nicht toll ist ! :) 

Außerdem kostet das Ganze mit 10 € für Studenten und 15 € für Erwachsene im Jahr  echt nicht die Welt. Da kann man sich die zweite Mitgliedschaft in einer Bibliothek doch nun wirklich leisten! 

Mich würde mal interessieren; kauft oder leiht ihr? Wenn ja, wie viel gebt ihr denn so für Bücher im Monat aus und vor allem, wo verstaut ihr die alle ;D Was habt hr für Erfahrungen mit Bibliotheken gemacht?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen